Weihnachten

In diesem Jahr wollte ich gerne mit meinen Kindern Weihnachten feiern. Nicht „nachfeiern“.

Leider ist es mir nicht gelungen.

Es ist aber auf eine andere Art „gelungen“: Es steht mehr als deutlich da, dass ich Anliegen habe und daraufhin Angebote an die Kindsmutter mache, (z.B. wie ich mit meinen Kindern Weihnachten feiern möchte), es aber von ihr einfach festgelegt wird.
Die Reaktionen sind verschieden, von: „Ich bin damit nicht einverstanden“, über: Ingorieren der Angebote, fruchtlose Gespräche, bis hin zu: „Meine Anwältin hat mir gesagt, dass ich festlegen kann wie wir es machen, da die Kinder bei mir wohnen!“. Was wiederum eine Festlegung ihrerseits ist und letztendlich dazu dient, ihr die Sicherheit zu verschaffen, es genau so zu machen.

Die Jungs waren regelrecht empört, als sie mich im letzten Jahr fragten, wo sie Weihnachten feiern werden und ich ihnen sagte, bei der Mama. Für mich war alles schon in Sack und Tüten, ich war anderweitig verplant. Sie aber beharrten darauf, bei mir zu feiern. Bis zum Schluss. In diesem Jahr war es ähnlich – sie waren sich sicher, dass sie mit mir zusammen feiern wollen und das selbst entscheiden wollen. Leider war es mir nicht möglich, dafür zu sorgen. Das schmerzt mich sehr.

Zwischenzeitlich habe ich einen Antrag auf Umgangsregelung beim Amtsgericht gestellt. Leider – und darüber ärgere ich mich doch ziemlich – gab es keinen Beschluss. Der Richter meinte, nicht tätig werden zu müssen, da das Kindeswohl nicht gefährdet ist. Dass wir aber keine Lösung für die gesamten Weihnachtsferien haben, bis kurz vorher, kam in meinem Antrag nicht so recht heraus.

Das bleibt die weitere große Aufgabe: Klarheit entwickeln. In allem was ich will, in allem was ich kommuniziere. In meinen Zielen, in Form von Aufgeräumtheit.

Advertisements
Weihnachten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s